| Datum:  | Letztes Update: 

Die Samsung Portable SSD T1 im Test

Amazon.de Preis: *

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Der südkoreanische Mischkonzern Samsung stellt unter anderem Smartphones, Fernseher und Computer her. Bei seinen Festplatten legt Samsung großen Wert auf Qualität und Kompatibilität. Im Test der Samsung Portable SSD T1 werden wir überprüfen, ob die externe SSD-Festplatte den hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird und wie sie sich im Vergleich zu anderen Modellen schlägt. Da die T1 auf unserem Testsieger, der Samsung EVO 850 basiert, sind wir sehr gespannt ob sich die guten Leistungen auch auf das externe Modell übertragen.

Weiterführend: Unser Test aktueller externer SSDs

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

+ Vorteile – Nachteile
sehr kompakt und leichthoher Preis
beste Performance
Gleiche technische Basis wie Testsieger Samsung SSD 850 EVO

Bei Amazon.de ansehen »

Verarbeitung, Qualitätseindruck & Lieferumfang

Review von Max Lee – youtube.com

Die T1 ist eine mobile externe SSD-Festplatte und wird über den USB 3.0-Anschluss mit Computer oder Laptop verbunden. Von der Optik und Haptik her macht ihr schwarzes Gehäuse einen sehr wertigen und robusten Eindruck. Dank den äußerst kompakten Abmessungen (7,1 cm x 5,3 cm x 0,9 cm – etwa so groß wie eine Visitenkarte oder EC-Karte) und einem geringen Gewicht von nur rund 30 Gramm ist die Festplatte für den mobilen Einsatz bestens geeignet. Ihr stoßfestes Gehäuse hält einiges aus.

Im Handel ist die Solid State Drive mit 250 GB, 500 GB und mit 1 Terabyte Speicherkapazität erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich ein kurzes USB 3.0-Kabel und ein kleines Handbuch. Die Verschlüsselungs-Software ist bereits vorinstalliert. Einzige Kritikpunkte: das USB-Kabel ist sehr sehr kurz, das darf gern länger sein! Und die Schrift im Handbuch ist äußerst klein.

Die Portable T1 von Samsung besitzt eine ansprechende Optik und ist qualitativ hochwertig verarbeitet.

Features


Schnittstellen: USB 3.0 (kompatibel mit USB 2.0)
Übertragungsraten (laut Hersteller): 5 Gbit/s (USB)
Zugriffszeit (laut Hersteller): 0,70 ms
Lesen (laut Hersteller): 450 MB/s
Schreiben (laut Herseller): 450 MB/s

Die Samsung T1 ist eine der kompaktesten SSD-Festplatten und passt problemlos in jede Tasche. Dank USB 3.0 funktioniert die Festplatte sowohl mit Windows als auch mit dem Macintosh-Betriebssystem. Die Schnittstelle ist zudem abwärtskompatibel mit USB 2.0 Anschlüssen. Dank einer AES-Hardware-Verschlüsselung mit 256 Bit können die Daten auf der Festplatte zuverlässig vor einem unerlaubten Zugriff geschützt werden.

Die Verschlüsselung lässt sich innerhalb von wenigen Minuten unter Windows über die Autostart-Funktion einrichten. Durch die Dynamic Thermal Guard-Funktion erfolgt eine ständige Überwachung der Betriebstemperatur der Festplatte. Die Festplatte unterstützt das moderne UASP-Protokoll und bietet somit ab Windows 8 und Macintosh OS 10.8 eine sehr hohe Leistung.

In der Praxis


Die externe SSD-Festplatte wird einfach nur per USB 3.0-Kabel an den PC oder Mac angeschlossen. Ein zusätzliches Netzteil ist nicht von Nöten. Der Datenträger wurde im Test problemlos automatisch erkannt. Über die vorinstallierte Verwaltungssoftware können die Nutzer die Datensicherheitsfunktionen aktivieren und ein Passwort festlegen. Käufer, die die Solid State Drive sowohl unter Mac als auch unter Windows parallel nutzen wollen, müssen Sie mit dem exFAT-Dateisystem formatieren. (Lesen Sie dazu alles über Dateisysteme in der Kaufberatung)

Die Samsung T1 gehört zu den handlichsten und kleinsten externen Festplatten im Handel. In der Praxis kann der Zippofeuerzeug große Datenträger auch mit einer sehr hohen Performance und geringen Zugriffszeiten überzeugen. Die durchschnittlichen Schreib- und Leseraten waren im Test sehr gut und machten die T1 zur schnellsten externen SSD-Fesplatte die wir bisher getestet haben.

AS-SSD

Leserate USB Durchschnitt: 420 MB/s
Schreibrate USB Durchschnitt: 367 MB/s
Zugriffszeit Durchschnitt: 0,76 ms

In unserem ausführlichen Praxis Test konnte die Performance der SSD-Festplatte voll überzeugen, auch wenn sie nicht die vom Hersteller angegebenen Zahlen erreicht. Für eine externe Festplatte ist das immernoch verdamt schnell!

Die Samsung Portable SSD T1 im Test: Das Fazit

Mögliche Alternativen zur T1

Die Samsung Portable SSD T1 im Preisvergleich