| Datum:  | Letztes Update: 

Toshiba Canvio AeroMobile

Amazon.de Preis: *

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Toshiba Canvio AeroMobile im Test

Toshiba ist der siebtgrößte Hersteller von elektronischen und elektrischen Geräten auf der ganzen Welt. Der Technologiekonzern stellt unter anderem Computer, Laptops und Festplatten her. In unserem Test der 128GB Toshiba Canvio AeroMobile wollen wir feststellen, ob die externe SSD-Festplatte den hohen Ansprüchen gerecht werden kann und wie sie sich im Vergleich mit anderen Modellen schlägt.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

+ Vorteile – Nachteile
WLAN Verbindung & integrierter Akkusehr langsam
als Media Server nutzbar
SD-Karten Slot

Bei Amazon.de ansehen »

Verarbeitung, Qualitätseindruck & Lieferumfang

Review von Toshiba USA – youtube.com

Die Toshiba Canvio AeroMobile ist weitaus mehr als eine externe SSD-Festplatte. Im Detail handelt es sich um ein modernes Netzlaufwerk, das via WLAN drahtlos mit mehreren Computern, Laptops oder mobilen Geräten verbunden wird. Im Handel ist die Canvio AeroMobile in einem schicken Satingold Design und mit 128 GB Speicherkapazität erhältlich. Die externe WLAN-Festplatte besitzt ein sehr schlankes Gehäuse (6,3 cm x 12,3 cm x 1,2 cm) und wiegt nur rund 120 Gramm. Mit ihren Abmessungen ist sie trotz des geringen Gewichts und ihrer Kompaktheit eine der „Schwergewichte“ unter den externen SSDs.

Sie macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck und ist trotz ihrer geringen Größe ein richtiger Blickfang auch wenn uns die Verarbeitung insgesamt nicht so gut gefallen hat wie bei der Konkurenz von Samsung und SanDisk.

Die Verpackung

Im Lieferumfang befinden sich ein USB 3.0 Kabel samt Steckdosen Adapter, ein Etui und eine kleine Anleitung. Der integrierte Akku wird entweder direkt über den Computer oder via Stecker auch über die Steckdose geladen.

Die Canvio AeroMobile von Toshiba macht einen optisch ansprechenden sowie hochwertigen Eindruck.

Features

Schnittstellen: USB 3.0 (kompatibel mit USB 2.0), SD-Steckplatz
Übertragungsraten (laut Hersteller): 5 Gbit/s (USB)
Zugriffszeit (laut Hersteller): kA
Lesen (laut Hersteller): kA
Schreiben (laut Herseller): kA
Besonderheiten: WLAN 802.11 b/g/n, integrierter Akku

Für einen relativ günstigen Preis besitzt die Canvio AeroMobile viele nützliche Features. Die kompakte Festplatte ist mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen Akku ausgestattet und eignet sich somit hervorragend für den mobilen Einsatz. Eine direkte Stromversorgung via USB oder Netzteil ist ebenfalls möglich. Der integrierte WLAN-Empfänger ist mit den Standards 802.11B, 802.11G und 802.11n kompatibel. Drahtlos lässt sich die SSD mit Computern, Tablets und Smartphones verbinden. In der Praxis gelingt dies gleichzeitig mit bis zu 8 Geräten. Durch den nützlichen Internet-Pass-Thru-Modus kann gleichzeitig eine Internetverbindung genutzt werden.

Das robuste Gehäuse macht die SSD unempfindlich gegenüber Vibrationen und Stößen. Besonders praktisch ist die automatische Datensicherung für SD-Karten, die sich über einen Steckplatz an der Seite ebenfalls lesen, kopieren und über das WLAN ansteuern lassen können. Nutzer mit einem Android- oder iOS-Gerät können sich eine kostenlose App installieren und die Festplatte darüber komfortabel verwalten.

In der Praxis

Die SSD-Festplatte kann direkt via USB-Kabel oder drahtlos mit anderen Geräten verbunden werden. In der Praxis gelingt die WLAN-Kopplung ohne Probleme. Windows- und Macintosh-Computer erkennen die Festplatte automatisch. Smartphone- und Tablet-Nutzer verbinden ihr Gerät über die SSID der Festplatte und kommunizieren mit den Datenspeicher über die benutzerfreundliche App. (Passender Ratgeber dazu: Diese Dateien gehören auf externe (SSD) Festplatten
)

Sollen Bilder von einer SD-Speicherkarte gesichert werden, so lässt sich diese dank Slot einfach in das Gehäuse der SSD stecken. Das Backup läuft automatisch. Über SD-Karten lässt sich der interne Speicherplatz natürlich auch erweitern. Die Canvio AeroMobile eignet sich auch als Mediaserver und kann zum Streamen von multimedialen Inhalten verwendet werden. In diesem Modus liegt die Übertragungsrate bei maximal 5,5 MB/s. Wird die SSD als konventionelle Festplatte eingesetzt, so sind ihre Datenraten durchaus noch in Ordnung.

AS-SSD

Leserate USB Durchschnitt: 167 MB/s
Schreibrate USB Durchschnitt: 150 MB/s
Zugriffszeit Durchschnitt: 0,220 ms
durchschnittlicher WLAN-Transfer: 3,5 MB/s

Die Performance ist für eine SSD recht schwach auch wenn sie immernoch schneller als eine konventionelle externe Festplatte ist.

Die Toshiba Canvio AeroMobile im Test: Das Fazit

Mögliche Alternativen zur Canvio AeroMobile

Die Toshiba Canvio AeroMobile im Preisvergleich